Apple hat soeben WatchOS 2 zum öffentlichen Download freigegeben. Das knapp 500 Megabyte grosse Update kann per sofort über die Apple Watch App auf eurem iPhone geladen werden und wird anschliessend direkt auf eurer Watch installiert.

WatchOS 2 installieren: so geht’s

Für die Installation von WatchOS 2 benötigt ihr (logischerweise) die Apple Watch sowie das gekoppelte iPhone. Für den Download und die Installation muss die Apple Watch auf dem Ladegerät liegen und zu mindestens 50% geladen sein. Ausserdem muss sich das iPhone in Reichweite der Watch befinden und über eine aktive WLAN-Verbindung verfügen.

Ursprünglicher Release-Termin verschoben

Ursprünglich wollte Apple die erste grosse Softwareversion für die Smartwatch bereits letzte Woche veröffentlichen, allerdings verhinderte ein grober Fehler das Release. Nun dürfte der Fehler aber behoben sein, die Endnutzer dürfen sich also die neue Softwareversion ohne schlechtes Gefühl herunterladen und installieren. Wo genau der Fehler lag, ist unbekannt.

Neuerungen in WatchOS 2

Zu den wichtigsten Neuerungen im neuen WatchOS gehört die Möglichkeit, native Apps auf der Apple Watch zu installieren und somit die smarte Uhr ein Stück unabhängiger vom iPhone zu machen. Ausserdem könnt ihr nun eigene Watchfaces mit euren Fotos erstellen, auf Mails antworten oder Komplikationen von Drittanbieter-Apps in eure Watchfaces integrieren. Mit der heutigen finalen Freigabe von WatchOS 2 dürfte nun in den nächsten Tagen eine wahre Updateflut für native Apps folgen.

About Author

Leidenschaftlicher Jailbreak-Nutzer und -Anhänger. Ich teste viele Tweaks und Themes und teile meine Erfahrungen, Tipps und Tricks rund zum Thema Jailbreak mit euch.