Nutzer mit dem iPhone 6s und mit dem 6s Plus haben bestimmt schon mitbekommen, dass man nach Anwenden des 3D Touchs eine kleine Vibration spürt. Diese kleine Vibration fehlt aber bei der Nutzung von beispielsweise Forcy. Die Tweak Forcy haben wir vor ein paar Tagen vorgestellt, mehr dazu findet ihr hier. Eine neueTweak namens Hapticle schafft hier nun Abhilfe und bringt das haptische Feedback auch auf ältere Geräte.

taptic engine

Wie bekomme ich Hapticle?

Um Hapticle zu installieren, benötigt ihr zuerst die Quelle des Entwicklers. Diese ist „repo.fortysixandtwo.com“.
Wenn ihr die Quelle hinzugefügt habt, müsst ihr einfach nur noch nach „Hapticle“ suchen und auf installieren drücken. Die Tweak ist kostenlos erhältlich.
Einstellungen für Hapticle gibt es derzeit noch nicht, aber wir hoffen, dass es noch Updates geben wird.

hapticle

Was bewirkt Hapticle genau?

Sobald ihr einen 3D Touch ausführt, werdet ihr eine kleine Vibration spüren. Diese Vibration beansprucht den Akku kaum, da die Vibration wirklich nur sehr kurz und sehr schwach ist. Trotzdem ist sie auf jeden Fall deutlich spürbar. Wer eine Apple Watch trägt, wird das Gefühl kennen, denn auch dort ist das haptische Feedback verbaut.

Fazit

Die Tweak ist auf keinen Fall ein sogenanntes „Must-Have“, aber trotzdem eine super Ergänzung für ältere Geräte. Trotzdem finde ich, dass der Entwickler die Tweak super umgesetzt hat und nun jeder ein wenig mehr an das Gefühl des iPhone 6s erinnert wird. Ich würde euch empfehlen die Tweak einfach mal auszuprobieren, eventuell gefällt sie euch ja. 🙂

(Titelbild: Phonearena)

 

About Author

Comments are closed.