iOS 9.2.1 befindet sich immer noch im Beta-Stadium, dennoch ist dem bekannten Hacker Luca Todesco alias @qwertyoruiop offenbar ein Jailbreak unter der noch jungen iOS-Version gelungen, wie ein Screenshot zeigt.

Todesco ist vor allem dafür bekannt, dass er in iOS enthaltene Sicherheitslücken an Apple weiterleitet, damit diese möglichst schnell geschlossen werden können. So wurde er unter anderem in den Sicherheitsfixes für iOS 9.2 erwähnt.

Screenshot: Apple

So dürfte auch der iOS 9.2.1-Jailbreak, den Todesco erschaffen hat, nie an die Öffentlichkeit gelangen, wie das Twitter-Statement unterhalb seines Screenshots deutlich macht. „No releases“ ist ziemlich eindeutig und meiner Ansicht nach auch ziemlich unfair, schliesslich wartet die allgemeine Jailbreak-Community schon lange auf einen Jailbreak für iOS 9.2 und iOS 9.1.

Der letzte funktionsfähige Jailbreak stammte von PangU und lief unter iOS 9.0.2. Seither wurde kein Jailbreak mehr veröffentlicht, wenngleich immer wieder Andeutungen für einen iOS 9.2 Jailbreak kursierten. Immerhin zeigt Todesco mit seinem veröffentlichten Screenshot, dass auch die neusten iOS -Versionen nicht unknackbar sind. Das Katz-und-Maus-Spiel zwischen findigen Jailbreakern und Apple geht also weiter….

About Author

Leidenschaftlicher Jailbreak-Nutzer und -Anhänger. Ich teste viele Tweaks und Themes und teile meine Erfahrungen, Tipps und Tricks rund zum Thema Jailbreak mit euch.