Standardmässig kann der Endbenutzer keine Einstellungen vornehmen, die das Multitasking und die im Hintergrund laufenden Tasks betreffen. Das ist insbesondere dann mühsam, wenn eine App versehentlich im App-Switcher nicht geschlossen wird und dann viel Akku verbraucht. Mit Dissident ist in der BigBoss-Repo letzte Woche ein neuer Tweak erschienen, der dem Nutzer die Möglichkeit geben soll, genau diese Einstellungen selbst vorzunehmen und zu verwalten.

Mit Dissident Multitasking-Einstellungen vornehmen

Dazu wird auf dem Homescreen eine eigene App installiert, die mit einer netten Animation geöffnet werden kann. Darin finden sich zwei wichtige Einstellungsmenüs, zum einen die „Global Settings“ und zum anderen die „Individual Settings“

Im Menü „Global“ kann festgelegt werden, was beim Schliessen einer App passieren soll. Standardmässig ist hier „Native“ aktiviert, dies ist die Apple-eigene Programmierung. Eine App kann noch bis zu zehn Minuten nach ihrer Schliessungen Tasks im Hintergrund ausführen, danach wird sie komplett beendet. Allerdings können mit Dissident verschiedene andere Optionen ausgewählt werden:

Dissident1

  • „OFF“: Die Background-Funktion wird komplett ausgeschaltet, die Apps werden bei der Schliessung sofort „gekillt“. Es gibt keine Hintergrundtasks, die Apps müssen jedes Mal neu gestartet werden. Diese Funktion ist mit iOS 3 und kleiner vergleichbar, als es noch kein Multitasking gab.
  • „Fast Freeze“: Mit diesem Modus wird die App zwar nicht geschlossen, aber es werden keine Hintergrund-Tasks zugelassen. Dies ist die vernünftigste Option um Batterie zu sparen
  • „Unlimited Native“: Die App wird nie beendet, Hintergrund-Tasks laufen unlimitiert lange
  • „Foreground“: Dem System wird vorgespielt, dass die App im Vordergrund ausgeführt wird. Damit können zum Beispiel Videos aus Safari auch im Hintergrund abgespielt werden.

Möchte man für eine oder mehrere Apps eine eigene Verhaltensregel erstellen, wechselt man in den „Individual“-Teil. Dort fügt man zuerst mithilfe des Plus-Button oben rechts eine neue App hinzu und wählt danach die gewünschte Einstellung. Diese Einstellungen werden natürlich gegenüber den globalen priorisiert behandelt

Fazit: gute Möglichkeit zum Verwalten der Multitasking-Einstellungen

Dissident ist ein toller Tweak, der dem Nutzer die Möglichkeit gibt, die Multitasking-Einstellungen selbst zu verwalten. Die Einstellungen sind nicht nur global wählbar, sondern können für jede App einzeln ausgewählt werden. Dissident kann, sofern richtig angewendet, einen Mehrwert für das Gerät bieten, zum Beispiel in Form des akkuschonenden Betriebes.

About Author

Leidenschaftlicher Jailbreak-Nutzer und -Anhänger. Ich teste viele Tweaks und Themes und teile meine Erfahrungen, Tipps und Tricks rund zum Thema Jailbreak mit euch.