Seit Sonntag ist der Tweak in der BigBoss-Repo erhältlich und kostet 3.99$. Für diesen Preis erhält man einen Multitasking-Wechsel von der feinen Sorte. Wischt man nach der Installation einmal nach oben, öffnet sich nicht etwa das Kontrollzentrum, sondern das neue Multitasking. Die Geste zum Öffnen lässt sich übrigens beliebig verändern, denn Alympus arbeitet perfekt mit Activator zusammen.

Multitasking-Ansicht beliebig verändern

Die Multitasking-Ansicht lässt sich mit einfachen Pinch-Gesten anpassen. Standartmässig ist die Ansicht mit 4 Apps, die vom Tweak „Karten“ genannt werden, aktiviert. Diese lässt sich jedoch zum einen hineinzoomen, dann wird nur noch eine Karte angezeigt, zum anderen ist die Ansicht aber auch herauszoombar, dann werden zuerst 9 Karten und anschliessend nur noch die Icons angezeigt.  Alympus ermöglicht somit einen schnellen Wechsel zwischen zwei Apps, auch wenn viele Programme in der Multitasking-Ansicht vertreten sind.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Musik und Kontrollzentrum

Da die Wischgeste von unten nach oben durch Alympus besetzt wird, ist das iOS-Kontrollzentrum nicht mehr aufrufbar. Zum einen kann man die Wischgeste in den iOS-Einstellungen im Bereich „Alympus“ zwar einstellen, aber der Tweak bietet eine elegantere Lösung als das langweilige Kontrollzentrum. Wischt man nämlich bei der Kartenansicht ganz nach links, öffnet sich ein Musiksteuer-UI wie im Kontrollzentrum, einfach nur viel grösser:

Alympus2

Wischt man dann noch einmal nach links, eröffnet sich dem User ein Kontrollzentrum, in welches mehr Einstellungsmöglichkeiten als beim iOS-eigenen Kontrollzentrum verpackt wurden. Die Entwickler von Alympus haben versucht, aus dem Bildschirm des iPhones das möglichste herauszuholen. Aber auch auf dem iPad sieht Alympus gut aus, wenngleich man merkt, dass der Tweak nicht primär für das Tablet entwickelt wurde:

Alympus3

Fazit: Alympus bietet schöneres Multitasking

Unter dem Strich bietet Alympus ein schöneres Multitasking und Kontrollzentrum als die hauseigene iOS-Variante. Für mich ist der Tweak mittlerweile zu einem festen Bestandteil in der täglichen Arbeit geworden, insbesondere mit dem iPad nutze ich den Tweak sehr gerne. Leider bietet der Tweak-Entwickler keine Trial-Version an, weshalb man quasi „die Katze im Sack“ kaufen muss, das ist verbesserungswürdig. Ansonsten ist Alympus jedem zu emfpehlen, der eine schöne Alternative zum Standart-Design von Apple sucht. Wer sich ein bewegtes Bild des Tweaks machen möchte, dem sei folgendes (englischsprachiges) Video empfohlen:

85%
85%
Toll!

Cooler Tweak, der das langweilige Standart-Interface des Kontrollzentrums und der Multitasking-Ansicht ändert. EInzig die Performance lässt manchmal noch zu wünschen übrig, Mikroruckler gehören in Version 1.0. noch dazu

  • Intuitive Bedienung
    8
  • Performance
    7
  • Nutzung iPhone
    10
  • Nutzung iPad
    8
  • Usability
    10
  • Preis-Leistungs-Verhältnis
    8

About Author

Leidenschaftlicher Jailbreak-Nutzer und -Anhänger. Ich teste viele Tweaks und Themes und teile meine Erfahrungen, Tipps und Tricks rund zum Thema Jailbreak mit euch.